2024 fwg banner


Unsere Themen im Gemeinderat für die nächsten Jahre

 

Unsere Leitlinie: Wir sind - bürgernah - kompetent – engagiert - unabhängig

Bürgernähe:
- Wir haben bei der Aufstellung der Bewerberliste bewusst darauf geachtet, dass wir alle Bevölkerungsschichten in Bornheim vertreten.
- Wir wollen den Dialog und die vielfältige Meinungsbildung

Kompetenz:
- Wir bringen durch unsere Bewerberinnen und Bewerber langjährige Erfahrung und Kompetenz in der kommunalpolitischen Arbeit mit, dies ermöglicht uns u.a. auch unabhängig von der Verbandsgemeinde frühzeitig Fördertöpfe zum Wohle von Bornheim zu erschließen
- Durch die berufliche Vielschichtigkeit unserer Mitglieder können wir in allen relevanten Handlungsfeldern auf umfassende Praxiskenntnisse zurückgreifen

Engagement:
- Wir sind engagiert in Bornheim! Durch den ehrenamtlichen Einsatz unserer Bewerberinnen und Bewerber, sei es im Vereinsleben und/oder in der aktiven Gestaltung des Dorflebens und der Dorfentwicklung, tragen wir aktiv zur Dorfgemeinschaft bei.

Unabhängig:
- Wir vertreten ausschließlich die Interessen der Bornheimerinnen und Bornheimer und sind keinen parteipolitischen Zwängen oder Vorgaben unterworfen.
- Bei uns ist jede Person willkommen, der sich für die Entwicklung von Bornheim einsetzt.
- Wir akzeptieren die Meinungsvielfalt und haben keinen sog. „Fraktionszwang“ in der kommunalpolitischen Arbeit.

Ehrenamt, Gemeinschaft und Vereinsleben

- Wir tragen mit dem vielfältigen Engagement unserer Gemeinderatskandidaten aktiv dazu bei, das soziale Umfeld in Bornheim zu erhalten und weiter auszubauen, u.a. Sportverein, Theaterstörche, Kinderinitiative, Wachthäusler, etc.

- Wir unterstützen die Vereine sowohl finanziell aus Gemeindemitteln als auch mit sachlicher und personeller Arbeit; transparente Spenden und Zuschusspolitik ist unentbehrlich. Die Container für die Vereine am Bauhof bieten Unterstellplatz für alle.

- Wir unterstützen die ehrenamtlich Engagierten bei ihrer Arbeit, z. B. durch kostenfreie Nutzung von gemeindeeigenen Räumlichkeiten oder  auch durch personelle Unterstützung der Gemeindemitarbeiter.

- Wir stehen für ein kinder- und jugendfreundliches Bornheim und konnten durch die Umnutzung des Gebäudes im Hof des Rathauses (Stall) eine gute Übergangslösung bis zur Fertigstellung der neuen Jugendräume schaffen.

- Wir fördern die qualifizierte und pädagogische Betreuung der „Piratenkinder“ und haben mit dem zwei-gruppigen Ausbau der Piratengruppe mit mehr Betreuungsplätzen schon sehr früh den Weg zur qualitativen Ganztagesbetreuung geebnet. Die Sanierung des alten Pfarrhauses mit barrierefreiem Zugang und der Gestaltung der Außenanlagen ist auf einem guten Weg.

- Wir möchten Räume und Plätze für die Freizeitgestaltung der Kinder und Jugendlichen insgesamt attraktiv halten. Wir unterstützen, dass diese von den Kindern und Jugendlichen mitgestaltet und mitverantwortet werden. Die Neugestaltung des Spielplatzes Steinsteg mit Beteiligung von Elternbeirat und KIB wird noch in 2024 realisiert.

Senioren in unserer Gemeinde – sorglos älter werden

- Wir wollen, dass die Gemeinde für die ältere Generation gute Rahmenbedingungen schafft und damit aktiv den Bedürfnissen der demografischen Veränderung gerecht wird. Mit dem Erwerb eines Grundstücks und der Aufstellung eines dort notwendigen Bebauungsplanes haben wir den Weg geebnet. Die Schaffung von seniorengerechtem Wohnen ist auf einem guten Weg.

- Mit der Schaffung der Seniorenbeauftragten ist es gelungen, den Seniorinnen und Senioren eine eigene Stimme in der Ortspolitik zu geben und Angebote für die Gemeinschaft zwischen Jung und Alt zu schaffen.

Freizeit - Sport – Tourismus

- Wir setzen uns dafür ein, dass Bornheim für die Besucher attraktiv ist und bleibt. Mit dem neuen Ortsplan, den QR-Code-Wegweisern an den Kunstwerken und der Neugestaltung der Homepage haben wir ein identitätsstiftendes Design geschaffen. Mit der Instandsetzung des Saubrunnens, der neuen Weihnachtsbeleuchtung, dem barrierefreien Zugang zum Storchenzentrum, der Übernahme der Renovierungskosten für das Storchenzentrum, der Anschaffung von Solarleuchten zur Erhöhung der Sicherheit, der Unterstützung des Autobahn-Schildes mit dem Hinweis auf unser Storchendorf und der Anschaffung eines neuen Kunstwerkes für den Friedhof haben wir in den letzten Jahren viel für die touristische Attraktivität getan.

- Die Neugestaltung des Sportplatzes unter Einbeziehung der anliegenden gemeindeeigenen Grundstücke ist nun eines der wichtigsten Projekte für die kommenden Jahre. Hier wollen wir den aktiven Dialog mit allen Einwohnerinnen und Einwohnern frühzeitig anstoßen, um möglichst viele Ideen und Wünsche berücksichtigen zu können.

Die Gemeinde als Infrastrukturdienstleister und Servicebetrieb

- Wir wollen den flexiblen und bedarfsgerechten Bürgerservice mit einer guten Unterstützung der Vereine durch ein eigenes Gemeindesekretariat erhalten.

- Uns ist es mit der Schaffung einer zweiten Vollzeitstelle für die Gemeindemitarbeiter gelungen, die Umsetzung der Eigenreinigung für unsere Gebäude und der Sanierung des Bauhofes die Pflege des Ortsbildes dauerhaft aus eigener Kraft zu sichern und auch weiterhin Serviceleistungen für die Vereine zur Unterstützung des Ehrenamtes anbieten zu können.

- Wir unterstützen die Jugendarbeit (z.B. Bambini- und Jugendfeuerwehr) ausdrücklich und setzen uns dafür ein, dieses Engagement zu fördern.

- Wir wollen weiterhin die kostenfreie Nutzung der ortseigenen Räume für die Vereine sicherstellen und investieren gezielt in die Erhaltung, die energetische Sanierung und die Ausstattung unserer Veranstaltungsräume.

Straßenverkehr - Sicherheit und Anbindung

- Wir setzen uns dafür ein, die Verkehrssicherheit für alle Bewohnerinnen und Bewohner und gerade für die Kinder, in Bornheim weiter zu verbessern.  Die durchgehende Tempo-30-Regelung in der Hauptstraße und der Pilotversuch "Neue Parkregelung" sind wichtige Schritte.

- Mit der Verkehrsberuhigung im Steinsteg und der ergänzenden Aufstellung von Pflanzkübeln haben wir einen wichtigen Schritt unserer Wahlaussagen 2019 realisiert. Weiterer Ausbau dieser verkehrsberuhigenden Maßnahmen sind vorgesehen.

- Die Sanierung und der Ausbau des Radwegenetzes rund um Bornheim ist uns ein großes Anliegen. Mit der Sanierung des Weges zum Dreihof ist es (bei gleichzeitiger Gewinnung erheblicher Fördermittel) gelungen ein marodes Teilstück zu sanieren. Für 2025 stehen Planungskosten für den Lückenschluss des Radweges von Bornheim in Richtung Essingen im Haushalt.  

- Der Neubau der barrierefreien Bushaltestelle und die Ausstattung dieser mit modernen Unterständen war uns ein wichtiges Anliegen für die Sicherheit von Jung und Alt. Wir prüfen die Möglichkeiten zum weiteren barrierefreien Ausbau der anderen Bushaltestellen im Ort.

- Die Sanierung und Erhaltung der Straßen im Ort wird eine große Herausforderung der kommenden Jahre. Mit der Entscheidung die Einzelbelastung der Anwohner durch die Einführung solidarischer, wiederkehrender Beiträge zu reduzieren und dabei einen nicht unerheblichen gemeindeeigenen Anteil zu übernehmen, schaffen wir die Möglichkeit dies zu bewältigen.

Umwelt – Dorfentwicklung - Landwirtschaft -Energie

- Wir setzen uns dafür ein, dass ein gesundes Verhältnis zwischen Umweltschutz, Artenvielfalt und Dorfentwicklung/-pflege gefunden wird. Die Umgestaltung der Pflanzbeete mit hitzeresistenteren Pflanzen und Bäumen, die Pflanzung von Bienensträuchern, die vielfältige Anlage von Blühstreifen sowie die Sanierung, Erhaltung und der Neubau von Bienenhotels sind wichtige Schritte für eine nachhaltige Dorfgestaltung. Hierfür wurden gezielt Fördermittel eingeworben.

- Wir setzen uns aktiv für die Erhaltung unserer landwirtschaftlichen Betriebe ein, da diese ein prägender Teil unserer Gemeinde sind.

- Der Photovoltaikausbau auf unseren Gebäuden ist im Haushalt 2024 und 2025 fest eingeplant. Dies senkt unsere Energiekosten und ist ein wichtiger Baustein zur CO2-neutralen Energiepolitik.

- Klimafreundliche Mobilität ist uns ein Anliegen, Carsharing-Modelle sollen hierzu auch in Bornheim bald beitragen.

- Einführung einer ortsbezogenen Klimaförderung für alle Menschen aus Bornheim und Aufstockung der dafür verfügbaren freiwilligen Fördermittel im Haushalt 2024 und 2025.

Die kommunalen Finanzen

Unser Ziel ist und bleibt die Bewahrung des finanziellen Spielraums der Gemeinde für freiwillige Leistungen zum Erhalt und Verbesserung der Lebensqualität in Bornheim. Gezielte und nachhaltige Investitionen in die Infrastruktur unseres Ortes, u.a. neue Dorfmitte, schaffen Zukunft für die nachfolgenden Generationen.

Wir sind jederzeit erreichbar

Wir freuen uns auf viele Anregungen und Ideen der Bornheimer Bürgerinnen und Bürger. Wir stehen Ihnen für Gespräche gerne zur Verfügung.

Nutzen Sie auch die Möglichkeit, eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. zu schreiben oder uns einfach direkt anzurufen.

Oder diskutieren Sie aktuelle Themen mit den Bewerberinnen und Bewerbern auf facebook unter FWGBornheim

Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, unser Bornheim noch ein weiteres Stück lebenswerter zu machen.


Unsere Kandidatin zur Wahl des Ortsbürgermeisters/der Ortsbürgermeisterin, Elke Thomas

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
ich kandidiere am 9. Juni 2024 als Bürgermeisterin für ein Dorf, das uns allen am Herzen liegt.

Elke Thomas Flyer 400x400

Zu meiner Person:
Ich bin 60 Jahre alt, geboren und aufgewachsen in Bornheim.
Ich bin seit über 40 Jahren in der Verwaltung tätig und seit einigen Jahren Verwaltungsdirektorin bei der Kreisverwaltung Bad Dürkheim.

Als Bürgermeisterin ist es mir sehr wichtig,
wie schon in den vergangenen fünf Jahren meiner Amtszeit, auch weiterhin
- eine offene Kommunikation mit allen Bornheimerinnen und Bornheimern zu führen,
- sachorientiert mit allen Fraktionen des Gemeinderats zu arbeiten,
- meine berufliche Fachkompetenz für die anstehenden Themen einzusetzen,
- die Entwicklung unseres Dorfes für alle Generationen konsequent und zukunftsorientiert fortzuführen; ein Schwerpunkt wird die Gestaltung der neuen Ortsmitte sein.

Dies sind meine Stärken für weitere fünf Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat und den Bürgerinnen und Bürgern im Ort.

Als Ihre Bürgermeisterin werde ich mich auch zukünftig für ein lebenswertes Bornheim einsetzen und bitte um Ihr Vertrauen für eine weitere Amtszeit.

 Sie erreichen mich jederzeit unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Ihre Elke Thomas

 

 


Unsere Bewerberinnen und Bewerber für den Gemeinderat Bornheim

Marcus Michel 200x200


Marcus Michel

Finanzvorstand
54 Jahre

  Anette Frankmann Mendonca 200x200


Anette Frankmann-Mendonca

Schulleiterin
62 Jahre

Katrin Dreher 200x200


Katrin Dreher

Pädagogische Fachkraft
46 Jahre

  04 Thomas Bach


Thomas Bach

Soldat
40 Jahre

05 Jochen Merkel


Marco Brauch

Industriemechaniker
49 Jahre

  06 Christof Passon


Jérôme Losse

Kälte- und Klimatechniker
45 Jahre

07 Rudi Brauch


Tobias Kuhn

Lehrer
31 Jahre

  08 Jaime Uribe


Nicolas Bitsch

Logistikexperte
47 Jahre

09 Katrin Dreher


Beatrix Kiefer

Abteilungsleiterin Versicherungen
47 Jahre

  10 Angelika Frank


Thomas Dreher

Verfahrenstechniker
46 Jahre

11 Anette Frankmann Mendonca


Gustav Wünschel

Verwaltungsfachwirt
69 Jahre

  12 Beate Wick


Dietmar Berti

Dipl.-Ing.
63 Jahre

13 Renate Brosam


René Dietrich

Softwareentwickler
45 Jahre

  14 Marco Brauch


Rudi Brauch

Beamter
74 Jahre

15 Joachim Lehnert

Marion Weigel-Eckert

Marketing-Assistentin
57 Jahre

  16 Rene Dietrich


Renate Brosam

Hauswirtschafterin
72 Jahre

2024 fwg kommunalwahlen 800px


Wir informieren Sie über die Kommunalwahl am 9. Juni 2024 in Bornheim mit folgenden Themen:

 arrow 60 16Unsere Bewerberin zur Wahl der Ortsbürgermeisterin in Bornheim, Elke Thomas

arrow 60 16 Unsere Bewerberinnen und Bewerber für den Gemeinderat Bornheim

arrow 60 16 Unsere Themen im Gemeinderat für die nächsten Jahre

Informationen über die Aktivitäten mit Bornheimer Beteiligung in der Verbandsgemeinde Offenbach und im Kreis Südliche Weinstraße finden Sie hier:

arrow 60 16 FWG der Verbandsgemeinde Offenbach

arrow 60 16 FWG Kreisverband Südliche Weinstraße

 

Impressum


Angaben gemäß § 5 TMG:

Freie Wählergruppe (FWG) Bornheim e. V.

Vertreten durch:
1. Vorsitzender Marcus Michel, Im Krautgarten 4a, 76879 Bornheim
Telefon: 0173/2964825
E-Mail: Michel.Marcus(at)web.de

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht  Landau in der Pfalz
Registernummer: VR 1080

Redaktionell verantwortlich gemäß § 18 MStV:

Joachim Lehnert, Landeckblick 8, 76879 Bornheim, E-Mail: mail(at)joachim-lehnert.de


Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Datenübertragung im Internet

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Nutzung von Impressumsdaten

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.